Schüler gewinnen Meisterschaft

Dritte Herrenmannschaft trotz Unentschieden am Tabellenende

(fb) Nach dem Gewinn des Kreispokals im vergangenen Dezember sicherten sich die A-Schüler der SG Hüttenfeld einen Spieltag vor Ende der Saison den Meistertitel und bescherten der Tischtennisabteilung den ersten Verbandsrundentitel dieser Spielzeit. Die Grün-Weißen stehen nach einem 8:2-Erfolg in Auerbach mit einer makellosen Bilanz von 42:0-Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze. Am anderen Ende der Tabelle findet sich die dritte Herrenmannschaft wieder, die trotz eines Punktgewinns in Lampertheim auf den letzten Rang der 2. Kreisklasse zurückfiel. Insgesamt fällt die Spieltagsbilanz für die Hüttenfelder Teams mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen eher durchwachsen aus.

2. Kreisklasse, Schüler: TSV Auerbach II – SGH Schüler A 2:8

Durch den Gewinn des zweiten Titels krönten Erdem Kuzu, Erick Keßler, Saleh Salih Ahmed und Dane Ehret ihre tollen Leistungen in dieser Spielzeit. Mit einer Bilanz von 193:17-Spielen haben sie ihre Spielklasse über das gesamte Jahr dominiert. Auch die Einzelbilanz der jungen Hüttenfelder sind außergewöhnlich: Erdem Kuzu ist mit einer Bilanz von 57:2-Spielen der stärkste Spieler der Klasse, gefolgt von Erick Keßler (48:2). Auch als Doppel weisen die beiden Schüler mit einer Bilanz von 17:1-Spielen einen großartigen Wert auf. Saleh Salih Ahmed (34:8) und Dane Ehret (13:1) haben ebenfalls ausgezeichnete Bilanzen.

SGH Schüler A: Erdem Kuzu 3:0/2:3/3:0; Erick Keßler 3:1/3:0/3:0; Saleh Salih Ahmed 0:3/3:2/3:2; Kuzu/Keßler 3:0.

2. Kreisklasse, West: TV Lampertheim – SGH III 8:8

Trotz eines 8:8-Unentschiedens im Kellerduell beim TV Lampertheim steht die dritte Herrenmannschaft einen Spieltag vor Saisonende erstmals auf dem letzten Rang in der Tabelle der 2. Kreisklasse, da das bisherige Schlusslicht aus Rosengarten sein Spiel im Fernduell für sich entscheiden konnte. Ein Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten, den TV Bürstadt, ist der letzte Strohhalm für die SGH III: Das Spiel findet am kommenden Freitag, den 27. April, ab 20:15 Uhr im Hüttenfelder Bürgerhaus statt.

SGH III: Ludwig Günther 3:0/3:1; Florian Günther 1:3/0:3; Erich Händler 3:0/0:3; Stefan Bracklow 0:3/1:3; Pascal Slager 3:1/1:3; Jonas Richter 0:3/3:1; L. Günther/Händler 3:1/3:2; F. Günther/Slager 3:0; Bracklow/Richter 0:3.

Bezirksliga, Gr. 1: SGH I – BSC Einhausen I 5:9

In den Duellen mit dem BSC Einhausen war für die erste Herrenmannschaft in der diesjährigen Bezirksliga-Saison nichts zu holen: Die Gäste sind das einzige Team, das in beiden Saisonspielen gegen die Hüttenfelder die Oberhand behielt. Trotz der 5:9-Niederlage steht die SGH I weiterhin auf dem 3. Rang in der Tabelle. Das letzte Saisonspiel wird am kommenden Samstag, den 28. April, ab 16:15 Uhr im Bürgerhaus ausgetragen. Zu Gast sein wird der vorzeitig feststehende Meister aus Fürth, gegen den der ersten Herrenmannschaft im Hinspiel ein glückliches 8:8-Unentschieden gelang.

SGH I: Gwen Steier 3:2/1:3; Malte Böck 1:3/3:2; Volker Berg 3:0/0:3; Matthias Thomas 0:3/3:0; Frank Berg 3:1/1:3; Bernd Hofmann 0:3; Steier/Böck 2:3; Berg/Berg 2:3; Thomas/Hofmann 0:3.

1. Kreisklasse, West: KG Wald-Erlenbach I – SGH II 9:7

Der zweiten Herrenmannschaft geht auf der Zielgerade der Spielzeit etwas die Luft aus: Im Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht KG Wald-Erlenbach unterlag die ersatzgeschwächt angetretene SGH II hauchdünn mit 7:9. Die einzigen Lichtblicke bei den Grün-Weißen waren die Leistungen von Robin Gumbel, Heiko Möller und von Ramin Gerber aus der fünften Herrenmannschaft: Die drei Hüttenfelder blieben in ihren beiden Einzeln ungeschlagen.

SGH II: Robin Gumbel 3:0/3:0; Heiko Möller 3:0/3:2; Martin Woschnitza 2:3/1:3; Jonas Huber 0:3/0:3; Patrick Steffan 1:3/2:3; Ramin Gerber 3:0/3:2; Möller/Woschnitza 3:0/0:3; Gumbel/Steffan 0:3; Huber/Gerber 2:3.

3. Kreisklasse, West 1: TTC Lampertheim VII – SGH V 6:1

Den Ehrenpunkt für die SGH V im Lokalderby beim TTC Lampertheim holte Ramin Gerber, der in seiner Stammmannschaft ein spannendes Fünfsatzmatch für sich entscheiden konnte. Alle weiteren Spiele verliefen klar zugunsten der Gastgeber.

SGH V: Patrick Steffan 0:3/0:3; Johannes Daenschel 0:3; Markus Wetzel 0:3; Ramin Gerber 3:2; Steffan/Gerber 1:3; Daenschel/Wetzel 0:3.

1. Kreisklasse, Jugend: SGH Jugend – SG Gronau 9:1

Mit einem klaren 9:1-Erfolg verteidigten die Jugendlichen um Pascal Slager, Jannis Ihrig, Moritz Müller und Erick Keßler ihre Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse. Am letzten Spieltag brauchen die Grün-Weißen noch einen Sieg, um die Meisterschaft zu erringen.

SGH Jugend: Pascal Slager 3:0/3:1/3:0; Jannis Ihrig 3:1/3:0; Moritz Müller 2:3/3:0; Erick Keßler 3:0/3:0; Slager/Ihrig 3:0.

1. Kreisklasse, Schüler: SGH Schüler B I – TTC Heppenheim II 5:5

Ein spannendes Match auf Augenhöhe lieferten sich die beiden Nachwuchsteam der SG Hüttenfeld und des TTC Heppenheim. Dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung von Daniel Sauer, Florian Woschnitza und Pia Hördt gelang ein 5:5-Unentschieden.

SGH Schüler B I: Florian Woschnitza 2:3/0:3/3:0; Daniel Sauer 1:3/3:0/3:1; Pia Hördt 1:3/3:0/0:3; Woschnitza/Sauer 3:2.

Kreisliga, Schüler B/C: SGH Schüler B II – SG Wald-Michelbach II 0:10

Die jüngsten Tischtennisspieler unterlagen in ihrem Heimspiel gegen den Nachwuchs der SG Wald-Michelbach klar mit 0:10. In der Tabelle belegt das Team aktuell den 6. Rang.

SGH Schüler B II: David Müller 0:3/0:3; Anthony Daenschel 0:3/0:3; Hanan Salih Ahmed1:3/0:3; Chaima Kenaou 0:3/0:3; Müller/Daenschel 1:3; Salih Ahmed/Kenaou 0:3.