Saisonstart nach Maß

Drei Siege und ein Unentschieden für die jüngsten Hüttenfelder Tischtennisspieler

(fb) Ein Saisonstart nach Maß gelang den vier Nachwuchsteams der SG Hüttenfeld: Mit drei Siegen und einem Unentschieden fällt die Bilanz für die jüngsten Tischtennisspieler am ersten Spieltag der neuen Spielzeit äußerst positiv aus.

1. Kreisklasse, Jugend: TTC Groß-Rohrheim III – SGH Jugend 5:5

Der SGH-Jugendmannschaft gelang im ersten Spiel in der neuen Saison der erste Punktgewinn. Eine perfekte Ausbeute von Moritz Müller, der seine beiden Einzel und das Doppel an der Seite von Dominik Slager für sich entscheiden konnte, und jeweils einem Einzelsieg von Kapitän Pascal Slager und Jannis Ihrig führten zu dem leistungsgerechten Remis.

SGH Jugend: Pascal Slager 1:3/3:0; Jannis Ihrig 3:0/2:3; Moritz Müller 3:0/3:2; Dominik Slager 0:3/0:3; P. Slager/Ihrig 3:0; Müller/D. Slager 1:3.

2. Kreisklasse, Schüler A: SGH Schüler A – TSK Rimbach IV 10:0

Gegen den Nachwuchs des TSK Rimbach gab das A-Schülerteam mit Erdem Kuzu (13), Erick Keßler (13), Saleh Salih Ahmed (14) und Leon Melzer (Nachwuchsersatzspieler) keine Blöße und gewann die Partie glatt mit 10:0. Besonders erfreulich waren die beiden Einzelsiege von Saleh Salih Ahmed, der für die SG Hüttenfeld sein erstes Tischtennisspiel absolvierte.

SGH Schüler A: Erdem Kuzu 3:0/3:0/3:0; Erick Keßler 3:0/3:0; Leon Melzer 3:0/3:0; Saleh Salih Ahmed 3:2/3:1; Kuzu/Keßler 3:0

1. Kreisklasse, Schüler: SG Wald-Michelbach II – SGH Schüler B I 0:10

Mit einem tollen 10:0-Auswärtserfolg starteten Pia Hördt (11), Florian Woschnitza (9), Daniel Sauer (11) und Leon Melzer (10) ebenfalls optimal in die neue Spielzeit. Das bei den jahrgangsälteren A-Schülern gemeldete Hüttenfelder Team erwischte mit zwei Doppelsiegen einen tollen Start in die Partie und behielt in den engen Spielsituationen mit dem notwendigen Quäntchen Glück meist die Oberhand: So gelang es dem 9-jährigen Florian Woschnitza im ersten und dritten Satz seines Einzels, nach der Abwehr zahlreicher Satzbälle mit 21:19 bzw. 15:13 in der Verlängerung zu gewinnen. Pia Hördt konnte dank ihrer starken Vorhand ihre beiden Einzel mit 3:0 und 3:2 für sich entscheiden. Auch Daniel Sauer und Leon Melzer präsentierten sich in beeindruckender Frühform und gewannen ihre beiden Einzel klar.

SGH Schüler B I: Florian Woschnitza 3:0/3:2; Daniel Sauer 3:1/3:0; Leon Melzer 3:1/3:0; Pia Hördt 3:0/3:2; Woschnitza/Sauer 3:0; Melzer/Hördt 3:0.

Kreisliga, Schüler B/C: TV Bürstadt I – SGH Schüler B II 4:6

Einen hauchdünnen 6:4-Erfolg fuhren die B-Schüler mit Pia Hördt, Elizabeth Hermann (9), David Müller (11) und Anthony Daenschel (11) ein. Basis war eine ausgeglichene Teamleistung, bei der sich jeder der jungen Spielerinnen und Spieler in die Siegerliste eintragen konnte. Nachdem sich beide Teams sowohl in den Doppeln als auch in den Einzeln die Punkte teilten, behielten Elizabeth Hermann und Anthony Daenschel beim Zwischenstand von 4:4 kühlen Kopf und brachten den knappen, aber verdienten Sieg für die SGH unter Dach und Fach.

SGH Schüler B II: Pia Hördt 1:3/3:1; David Müller 3:0/0:3; Anthony Daenschel 0:3/3:1; Elizabeth Hermann 3:0/3:0; Hördt/Hermann 2:3; Müller/Daenschel 3:1.