Gelungener Saisonabschluss für die SGH

Zweite Herrenmannschaft krönt überragende Saison / Internes Duell mit knappem Ausgang

(fb) Am letzten Spieltag der Saison waren fünf der acht Teams der SG Hüttenfeld aktiv. Nach dem Sieg des Hessenpokals im vergangenen Monat krönte die zweite Herrenmannschaft mit ihrem 27. Sieg im 27. Pflichtspiel eine überragende Saison. Im Nachwuchsbereich setzte sich die Jugendmannschaft mit 7:3 gegen die SKG Zell durch. Die A-Schüler gewannen ihr Heimspiel gegen den Nachwuchs der SG Mitlechtern glatt mit 10:0. Im SGH-internen Duell zum Saisonabschluss gelang den Schülern ein knapper 6:4-Erfolg gegen die Schülerinnen.

Hinter der Hüttenfelder Tischtennis-Abteilung liegt 2016/2017 die erfolgreichste Saison ihrer Geschichte: Drei Meisterschaften (Herren II, Herren III, Schüler B), zwei Vizemeistertitel (Herren I und Jugendmannschaft) sowie insgesamt fünf Pokalgewinne – drei für die Herren II sowie jeweils einer für die Schülerinnen und die Schüler B – sind die Belege einer außergewöhnlich gut verlaufenen Spielzeit für die SGH.

2. Kreisklasse, West: SGH II – TTC Bensheim II 9:1

Im Duell gegen das Tabellenschlusslicht aus Bensheim fuhr die zweite Herrenmannschaft um Kapitän Erich Händler einen klaren 9:1-Erfolg ein und steigt zur kommenden Saison erstmals in die 1. Kreisklasse auf. Einziger Wehrmutstropfen der – für die Tabelle bedeutungslosen – Partie war das verlorene Eingangsdoppel von Robin Gumbel und Johannes Daenschel, die erstmals in einem Verbandsspiel gemeinsam spielten und in ihrem Match trotz guten Spiels knapp mit 1:3 unterlagen. Alle anderen Partien verliefen ausnahmslos in drei Gewinnsätzen zugunsten der Hüttenfelder.

Die Bilanzen des Teams sind über die gesamte Spielzeit hinweg betrachtet sehenswert: Mit Robin Gumbel (32:0-Einzel) und Bernd Hofmann (23:1) stellt die SGH II die beiden stärksten Spieler der Klasse. Heiko Möller belegt im mittleren Paarkreuz mit einer Bilanz von 19:0-Siegen den Spitzenplatz und blieb auch im Doppel an der Seite von Bernd Hofmann ungeschlagen (9:0). Auf vordere Plätzen in ihren Paarkreuzen stehen ebenfalls Ludwig Günther (13:4) und Bernd Blümbott (16:4).

SGH II: Robin Gumbel 3:0/3:0; Heiko Möller 3:0; Ludwig Günther 3:0; Bernd Blümbott 3:0; Erich Händler 3:0; Florian Günther 3:0; Günther/Händler 3:0; Gumbel/Daenschel 1:3; Möller/Günther 3:0.

1. Kreisklasse, Jugend: SGH Jugend – SKG Zell 7:3

Auf der Zielgerade konnte die SGH-Jugendmannschaft mit Jonas Huber, Pascal Slager, Jannis Ihrig und Moritz Müller ihren oberen Tabellennachbarn aus Zell durch einen 7:3-Sieg noch abfangen und beendet die Saison auf einem tollen zweiten Platz.

SGH Jugend: Jonas Huber 3:1/3:0; Pascal Slager 1:3/3:0; Jannis Ihrig 2:3/3:0; Moritz Müller 3:0/3:0; Huber/Slager 2:3; Ihrig/Müller 3:1.

2. Kreisklasse, Schüler A: SGH Schüler A – SG Mitlechtern III 10:0

Zum Saisonabschluss holte die A-Schülermannschaft um Lukas Bach, Erdem Kuzu, Erick Keßler und Dominik Slager einen lupenreinen 10:0-Erfolg und gab im gesamten Spiel nur zwei Sätze ab. Mit diesem Sieg endet ein erfolgreich verlaufene erste Wettkampfsaison für die Schüler der SGH mit einem Punktverhältnis von 19:13-Zählern auf dem vierten Rang.

SGH Schüler A: Lukas Bach 3:0/3:0/3:0; Erdem Kuzu 3:0/3:0; Erick Keßler 3:0/3:0; Dominik Slager 3:0/3:2; Bach/Slager 3:0.

Kreisliga, Schüler B/C: SGH Schüler B – SGH Schülerinnen 6:4

Nach einer tollen ersten Verbandsspielzeit haben auch die Schülerinnen und Schüler am vergangenen Sonntag vor rund 30 Zuschauern ihren Saisonabschluss gefiert. Nach dem internen Duell, das die Jungs knapp mit 6:4 für sich entscheiden konnten, gab es für alle Spielerinnen und Spieler eine Urkunde und einen wohlverdienten kleinen Pokal für die klasse Leistung in der Verbandsrunde und im Training.