Erstmals im Doppel erfolgreich

SGH III gewinnt Lokalderby / A-Schüler auf Platz drei in der Bezirksliga

(mg/fb) In der vergangenen Woche wurden die Kapazitäten des Hüttenfelder Bürgerhauses durch die Tischtennisabteilung der SG Hüttenfeld vollkommen ausgenutzt: Drei Heimspiele fanden zeitgleich sowohl am Donnerstag als auch am Sonntag statt. Ein besonderes Erfolgserlebnis gelang der siebten Herrenmannschaft in ihrem Heimspiel gegen den TSV Auerbach: Erstmals waren Kapitän Johannes Daenschel und Markus Wetzel in ihrem gemeinsamen Doppel für die SGH erfolgreich.

Damenmannschaft (Kreisliga):

Nach dem überraschenden Sieg in der vergangenen Woche hatte das Damenteam in ihrem Heimspiel gegen den VfR Fehlheim klar mit 2:8 das Nachsehen. Pia Hördt, die als Schülerersatzspielerin ins Hüttenfelder Team, und Patricia Kohl konnten dank starker Leistungen jeweils ein Spiel für die Grün-Weißen gewinnen.

1. Herrenmannschaft (Bezirksliga):

Nach einem zwischenzeitlichen 1:7-Rückstand kämpfte sich die erste Herrenmannschaft um ihren Kapitän Matthias Thomas wieder heran, verloren aber letztlich hauchdünn mit 6:9 ihr Auswärtsspiel in Fehlheim. Am kommenden Samstag, den 3. November, kommt es ab 17:15 Uhr im Hüttenfelder Bürgerhaus zum Aufeinandertreffen mit dem TV Beerfelden. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

2. Herrenmannschaft (1. Kreisklasse):

Das zweite Herrenteam hatte in der vergangenen Woche durch Spielverlegungen gleich drei Spiele innerhalb weniger Tage zu bestreiten. In den Partien gegen den TV Bürstadt und den VfL Bensheim starteten die Grün-Weißen mit zwei Doppelsiegen zwar gut, unterlagen am Ende aber in beiden Auswärtsspielen knapp mit 6:9. Viel besser lief beim Heimspiel gegen den SG Gronau: Die Mannschaft um Kapitän Ludwig Günther ging mit einem 9:2 als klarer Sieger aus der Begegnung hervor.

3.–7. Herrenmannschaft (3. Kreisklasse):

Das Lokalderby gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TTC Lampertheim entschied die junge dritte Herrenmannschaft in einem umkämpften Spiel, in dem gleich vier Einzel erst im Entscheidungssatz ihre Sieger fanden, mit 6:3 für sich. Florian Günther und Tim Koch behielten eine weiße Weste und blieben sowohl im gemeinsamen Doppel als auch in ihren Einzeln ungeschlagen. Durch den Sieg rückt die SGH III in der Tabelle auf den dritten Rang vor.

In Lorsch unterlag die SGH V glatt mit 0:6. Gegen Kirschhausen konnte auch die SGH VI keinen Punkt holen. Trotz der 3:6-Niederlage beim Heimspiel hatte die siebte Herrenmannschaft allen Grund zur Freude: Mit zwei Einzelerfolgen durch Patrick Steffan und Markus Wetzel sowie dem Doppelerfolg von Kapitän Johannes Daenschel/Markus Wetzel trägt der Trainingsfleiß des motivierten Teams langsam seine ersten Früchte.

Nachwuchs:

Für die Jugendmannschaft der SGH verläuft die Saison weiterhin sehr gut. Dane Ehret, Saleh Salih Ahmed und Dominik Slager entschieden das Heimspiel gegen den Nachwuchs des TSV Auerbach mit 7:3. Nach einem klaren 8:2-Erfolg gegen den TSV Nieder-Ramstadt belegen die A-Schüler mit Erdem Kuzu, Leon Melzer, Erick Keßler und Pia Hördt nun einen tollen dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Die beiden B-Schüler-Mannschaften konnten sich trotz klarer 1:9 Niederlagen gegen den TTC Lampertheim und den TSV Hambach über jeweils einen Einzelsieg von Anthony Daenschel und Alexia Proissl freuen.