Drei Tabellenführungen für die SGH

Zweite und dritte Herrenmannschaft mit Siegen / B-Schüler gewinnen Topspiel

(fb) Drei Teams der Hüttenfelder Tischtennis-Abteilung stehen aktuell an der Tabellenspitze: Mit souveränen Leistungen verteidigten die zweite und dritte Herrenmannschaft ihren Spitzenplatz, während die B-Schüler mit einem glatten 10:0-Sieg im Topspiel gegen den Nachwuchs des SV Kirschhausen ihren Vorsprung auf einen unmittelbaren Konkurrenten vergrößern konnte. Ebenfalls erfolgreich waren die SGH I mit einem 9:2-Auswärtssieg in Rimbach und die Schülerinnen mit 7:3 in Kirschhausen. Einziger Wermutstropfen des Spieltags war die glatte 0:7-Niederlage der vierten Herrenmannschaft gegen den TSK Rimbach.

Bezirksklasse, Gr. 1: TSK Rimbach II – SGH I 2:9

Gegen eine nur zu fünft angetretene Rimbacher Mannschaft landete die erste Herrenmannschaft um Kapitän Volker Berg einen in der Endabrechnung klaren 9:2-Erfolg, mit dem sie ihren zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse bestätigen konnte. Markus Weimer behielt mit einem 3:1-Sieg im hinteren Paarkreuz seine weiße Weste und ist damit weiterhin in der Rückserie ungeschlagen.

SGH I: Gwen Steier 2:3/0:3; Volker Berg 3:2/3:2; Malte Böck 3:1; Frank Berg 3:1; Matthias Thomas 3:0; Markus Weimer 3:1; Steier/Böck 3:0; Berg/Berg 3:1; Thomas/Weimer 3:0.

2. Kreisklasse, West: SGH II – BSC Einhausen II 9:0

Mit dem dritten 9:0-Sieg in Serie, diesmal gegen den Tabellendritten aus Einhausen, untermauerte die SGH II ihre Titelambitionen in der Westgruppe der 2. Kreisklasse und konnte sich wieder einmal auf sein Spitzentrio, bestehend aus Robin Gumbel, Bernd Hofmann und Heiko Möller, verlassen: Die drei Hüttenfelder kommen zusammen auf eine meisterhafte Bilanz von 51 gewonnenen Einzeln und keiner Niederlage in der gesamten Verbandsrunde. Bei der SGH II hat man angesichts des komfortablen Vier-Punkte-Vorsprungs in der Tabelle keine Zweifel, dass in den verbleibenden fünf Saisonspielen die zur Meisterschaft und zum Aufstieg notwendigen Punkte schon vorzeitig eingefahren werden können.

SGH II: Robin Gumbel 3:0; Bernd Hofmann 3:0; Heiko Möller 3:1; Ludwig Günther 3:0; Bernd Blümbott 3:1; Erich Händler 3:1; Hofmann/Möller 3:0; Gumbel/Blümbott 3:1; Günther/Händler 3:0.

3. Kreisklasse, West: TV Bürstadt VI – SGH III 2:7

Die „Youngster“ der SGH mit Florian Günther, Martin Woschnitza, Jonas Richter und Jonas Huber, der als Jugendersatzspieler für Tim Koch ins Team gerückt ist, haben mit dem 7:2 in Bürstadt souverän ihren 13. Sieg im 14. Saisonspiel eingefahren. Ungeschlagen blieb auch diesmal Martin Woschnitza, der mit einem 6:0-Einzelbilanz und 5:0-Doppeln mit Jonas Richter eine makellose Bilanz in der Rückrunde aufweist. Vier Spieltage vor Ende der Spielzeit stehen die Grün-Weißen mit einem Punkteverhältnis von 27:1-Zählern an der Tabellenspitze der 3. Kreisklasse (West).

SGH III: Florian Günther 3:1/3:0; Martin Woschnitza 3:0/3:0; Jonas Richter 0:3/3:0; Jonas Huber 1:3; Woschnitza/Richter 3:2; Günther/Huber 3:2.

3. Kreisklasse, Mitte: TSK Rimbach V – SGH IV 7:0

Eine derbe 0:7-Niederlage kassierte die vierte Herrenmannschaft beim Tabellenzweiten aus Rimbach. Gegen das befreundete Team des ehemaligen Hüttenfelders Heiner Storm gelangen den Routiniers der SGH um Kapitän Jakob Zintel nur einzelne Satzgewinne.

SGH IV: Stefan Bracklow 2:3/0:3; Jürgen Wetzel 0:3; Fritz Reich 0:3; Jakob Zintel 0:3; Bracklow/Wetzel 2:3; Reich/Zintel 0:3.

Kreisliga, Schüler B/C: SV Kirschhausen I – SGH Schülerinnen B 3:7

Obgleich das Schülerinnenteam krankheitsbedingt nur zu zweit antreten konnte und somit drei Punkte automatisch auf das Konto des Gegners gingen, behielt das Hüttenfelder Duo um Pia Hördt und Nicole Schek dank einer überzeugenden Leistung mit 7:3 klar die Oberhand in Kirschhausen. Bei noch drei verbleibenden Spielen stehen die Schülerinnen in der Tabelle auf dem fünften Rang.

SGH Schülerinnen B: Pia Hördt 3:0/3:1/3:0; Nicole Schek 3:0/3:0/3:1;  0:3/0:3/0:3; Hördt/Schek 3:1.

Kreisliga, Schüler B/C: SV Kirschhausen II – SGH Schüler B 0:10

Die Erwartungen wieder einmal übertroffen haben die B-Schüler mit Daniel Sauer, Florian Woschnitza und Leon Melzer im Topspiel gegen den Nachwuchs des SV Kirschhausen: Mit einem glatten 10:0 gewannen die jungen Hüttenfelder die Partie deutlich und ließen nur fünf gegnerische Satzgewinne im gesamten Spiel zu. Neben der Tabellenführung weisen die Grün-Weißen beeindruckende Einzelbilanzen auf: Daniel Sauer führt die Rangliste der Liga mit einer lupenreinen Bilanz von 28:0-Siegen über die gesamte Saison an. In der Rückrunde weist Florian Woschnitza eine perfekte 9:0-Bilanz auf, aber auch Leon Melzer glänzt hier mit 10:2-Siegen.

SGH Schüler B: Daniel Sauer 3:0/3:0/3:1; Florian Woschnitza 3:1/3:0/3:0; Leon Melzer 3:0/3:1/3:1; Sauer/Melzer 3:1.